Materials Matter • Tag der Werkstofftechnik

Liebe Schülerinnen und Schüler,

habt Ihr gerade Euer Smartphone zur Hand? Ja? Dann versucht Euch vorzustellen, was von diesem Smartphone übrig bleibt, wenn man sich zuerst das Displayglas wegdenkt, dann das Gehäuse und die Leiterplatte aus Kunststoff, die Leiterbahnen aus Kupfer, den Mikroprozessor aus Silizium und Schritt für Schritt alle weiteren aus Werkstoffen aufgebauten Komponenten. Es bleibt nichts! Und so geht es allen Produkten, die wir für unser tägliches Leben brauchen. Werkstoffe sind überall. Und auch, wenn man sie häufig zunächst übersieht, so sind doch 70% aller Produktinnovationen auf Werkstoffentwicklungen zurückzuführen. Das gilt für die Kommunikationstechnik genauso wie für die Medizin- und Energietechnik, für den Maschinenbau und die Mobilitätstechnologien.

Wollt Ihr mehr darüber erfahren, wie Werkstoffe und Werkstoffingenieure die Welt prägen und verändern? Dann kommt am 6. Februar 2020 zu uns an die Ernst-Abbe-Hochschule Jena. Von 9 bis 13 Uhr findet dort der Tag der Werkstoffe statt, der dieses Mal unter dem Motto Materials Matter steht.

Wir laden Euch, die naturwissenschaftlich-technisch interessierten Schülerinnen und Schüler (vorzugsweise ab der 11. Klasse), aber natürlich auch Eure Fachlehrer für Chemie, Physik und Technik dazu herzlich ein. Lasst Euch von uns in die Welt der Werkstoffe entführen. Aaahs und Oohs während der Vorträge und Exkursionen in unsere Labore sind garantiert! Das genaue Programm findet ihr hier (Download).

Um am Werkstofftag teilzunehmen, meldet Euch bitte per E-Mail bei Herrn Hartmann (erik.hartmann@eah-jena.de) an. Von ihm bekommt Ihr dann aktuelle Informationen zum Programm und zum Ablauf. Wenn Ihr eine Freistellung von der Schule benötigt, benutzt bitte das entsprechende Formular Eurer Schule oder den „Antrag auf Beurlaubung“ (Antrag).

Für Nachfragen ist Herr Hartmann (erik.hartmann@eah-jena.de) Euer Ansprechpartner.

Aktueller Hinweis (20.01.2020)