Skip to main content

Call for Papers

Beiträge zur 21. Nachwuchswissenschaftler*innenkonferenz

Der Aufruf, Beiträge einzureichen, richtet sich an Promovierende, wissenschaftliche Mitarbeiter*innen sowie Masterabsolvent*innen. Der Fokus liegt auf Themen der anwendungsorientierten Forschung und soll folgenden Wissenschaftsgebieten zugeordnet werden:

Life Sciences
zum Beispiel:

  • Medizintechnik und Biotechnologie
  • Anorganische und Organische Chemie
  • Biochemie und Pharmatechnik
  • Algenbiotechnologie und Lebensmitteltechnologie

Ingenieurwissenschaften
zum Beispiel:

  • Steuer-, Mess- und Regelungstechnik
  • Fertigungstechnologien und Werkstofftechnik
  • Optik und Lasertechnologien
  • Mikro- und Nanotechnologien

Produktions-, Informations- und Kommunikationstechnik
zum Beispiel:

  • Industrie 4.0
  • Robotik / Automatik
  • Integrierte Systeme
  • E-Commerce, Big Data und Datensicherheit

Wirtschaft und Soziales
zum Beispiel:

  • Pflege, Prävention und Rehabilitation
  • Soziale Arbeit
  • Gesundheitsmanagement und Arbeit 4.0
  • Digital Marketing und Geschäftsmodelle
  • Gründung/Entrepreneurship

Ihr Beitrag

Für die NWK 2020/21 können Sie ein Abstract für einen Vortrag oder ein Poster bis zum 21. Januar 2021 einreichen. Ihr Beitrag sollte dabei in Form eines Abtracts mit einem Umfang von max. 500 Wörtern eingreicht werden.

Die Einreichung der Beiträge erfolgt (nach vorheriger Anmeldung) über diesen Link: conftool.org

Im Anschluss an die Bewerbungsphase wird ein Gutachterkomitee alle eingereichten Beiträge bewerten. Ab dem 21. März 2021 erhalten Sie Feedback, ob Ihr Beitrag zur Konferenz angenommen wurde. Die Konferenzsprache ist Deutsch.

Alle zugelassenen Beiträge werden in einer Publikation veröffentlicht. Finale Papers der angenommenen Abstracts können bis zum 21. April 2021 eingereicht werden. Die Beteiligung am Konferenzband ist optional.