Skip to main content

Fachschaftsrat

Der Fachschaftsrat (FSR) stellt sich vor

 

Was ist eigentlich der Fachschaftsrat? 

Der FSR ist der Fachschaftsrat einer jeden Fachschaft, welcher Dir bei der Lösung Deiner Probleme oder Anliegen während Deines Studiums zur Seite steht. Für Anregungen, Vorschläge, Kritik haben wir immer ein offenes Ohr und wir sind stets an EURER Mitarbeit interessiert, sowohl aktiv als auch passiv.

 

Wer sind wir?

Wir – das sind engagierte Studentinnen und Studenten aus der Betriebswirtschaft in allen aktuellen Semesterstufen.

 

Unsere Aufgaben

Wir arbeiten eng mit den Gremien und den Professorinnen und Professoren des Fachbereichs zusammen.

In regelmäßigen Abständen finden gemeinsame Sitzungen mit der uns übergeordneten und wichtigsten Vertretung der Studierenden, dem Studierendenrat der EAH Jena, statt. Diese Veranstaltungen ermöglichen es uns, dem FSR, Vorschläge und Anträge einzubringen, aber auch Missstände und Probleme der Studierenden zu publizieren.

Ein Teil Deines Semesterbeitrages ist für den Studierendenrat bestimmt. Davon überweist uns dieser wiederum einen Betrag pro Semester. Diese Geldverwaltung ist eine der wichtigsten und verantwortungsvollsten Aufgaben der jeweiligen Finanzverantwortlichen des Fachschaftsrates. Von den Geldern wurden in der Vergangenheit fachspezifische Bücher für unsere Bibliothek beschafft, Exkursionen, Schulungen und Veranstaltungen, wie z. B. die jährliche Semesteranfangsparty (SAP), bezahlt. Außerdem hat jeder Studierende die Möglichkeit, eine Beihilfe für studentische Veranstaltungen zu beantragen.

Das Spannendste zu jedem Semesterbeginn sind die traditionellen Anfangspartys, welche wir regelmäßig organisieren. Die Karten sind auch dieses Jahr wieder im Vorverkauf erhältlich. Genaue Informationen sind frühzeitig an unseren Aushängen aufgelistet.

 

Wahl des FSR

Regelmäßig im Mai finden die Fachschaftsratswahlen statt. Hier kannst Du Deine Vertreter der Fachschaft sowie des Studierendenrates wählen, oder Dich selbst für eines der Gremien aufstellen und wählen lassen. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Semester Du Dich befindest. Wichtig ist, dass Du ein aktives Interesse an gemeinnütziger Arbeit hast oder Missstände ausräumen willst. Durch diese Mitarbeit kann Dir z. B. die Förderungshöchstdauer des BAföG verlängert werden, da der Zeitaufwand für die Tätigkeit nicht zu unterschätzen ist. Aber auch die Mitarbeit ohne Mandat ist durchaus gern gesehen und von uns gewünscht, sozusagen zum „Reinschnuppern“.

 

Kontaktiere uns unter fsr.bw@eah-jena.de